Cairo Jazzman

Dokumentarfilm | Deutschland, Ägypten 2017 | 82Min. | FSK k.A.

Amr Salah organisiert seit 2009 das Cairo Jazz Festival. Für ihn ist Jazz Liebe und Verständigung, gerade auch zwischen den Völkern. Er bringt internationale und nationale Musiker zusammen. Er steht damit für einen kulturell-politisch liberalen Teil der Gesellschaft.

Das gefällt nicht allen im muslimisch geprägten Ägypten.

Webseite

Regie: Atef Ben Bouzid,