Berührt

Dokumentarfilm | Deutschland 2019 | 140Min. | FSK k.A.

In der 20. Schwangerschaftswoche erfahren Georg Inci und Beatrice von Moreau, dass ihr Kind nicht leben wird. Es wird schon bald nach der Diagnose sterben. Die Eltern dürfen also die Schwangerschaft abbrechen - was sie aber nicht wollen.

Sie wollen das Glück, das in Beatrice heranwächst, so lange wie möglich erhalten. Nach der stillen Geburt entschließen sie sich zu einer autobiografischen Dokumentation, die ein Loblied auf das Leben wird.

Webseite

Regie: George Inci,