Uferfrauen - Lesbisches L(i)eben in der DDR

Dokumentarfilm | Deutschland 2019 | 121Min. | FSK 12

Wie wurden eigentlich lesbische Frauen in der DDR behandelt? Sechs Protagonistinnen berichten von ihrem Liebes- und Leidensweg im Sozialismus: Sie waren staatlichen Repressionen ausgesetzt. Die Gesellschaft drängte sie an den Rand.

Homosexualität war ein Tabu. Dabei wollten sie nur ein bisschen Glück, und vielleicht eine Familie. War dies unter den gegebenen Umständen möglich? Zwischen Einsamkeit und Beziehung fanden sie Wege und Möglichkeiten.

Webseite

Regie: Barbara Wallbraun,