Mah-e Manouche

Konzert Weltmusik

Nadelfabrik, Aachen

Heimat ist eine vagabundierende Fata Morgana. Die Musik von Mah-e Manouche wurzelt in vielen Ländern, spricht mit verschiedenen Zungen. Der Orient, in seiner breitesten Deutung, ist die Sprache, Improvisation die Grammatik. Mah-e Manouche, das sind fünf Suchende mit eigenen Geschichten im Gepäck, die Reisebegleiter zu dieser musikalischen Fata Morgana. Die Gesänge von Sanaz Zaresani werden schwebend getragen durch die Musik von Sasan Azodi, Heribert Leuchter und Uwe Böttcher. Meisterperkussionist Steffen Thormählen gelingt es, den Melodien eine ungewöhnliche Leichtigkeit zu geben.

www.mahemanouche.com

Termine

Heute, 18:00 Uhr