Büchelmuseum

Kunstmuseum

Die Rote Burg ist eines der ältesten Aachener Bürgerhäuser. Das Gebäude am Büchel entstand im 15. Jahrhundert brannte aber im 17. Jahrhundert bis auf den Gewölbekeller ab. Nach dem Wiederaufbau wurde es unterschiedlich genutzt. Seit 2018 befindet sich dort das heutige Büchelmuseum für Grafik und Kunst aus der Zeit vom 19. Jahrhundert bis zur Moderne. Die Dauerausstellung gibt einen Einblick in die Lebensgeschichte und die Hintergründe des Künstlers Emil Orlik und seine kreativen Schaffensprozesse. Zudem sind im Museum Werke von K.O. Götz sowie Käthe Kollwitz und wechselnde Schauen zu sehen. Außerdem finden literarische Abende mit Lesungen und Musikabende statt.


roteburg-buechelmuseum.de

Adresse und Kontaktdaten

Alle Angaben ohne Gewähr!