„Ein französisches Ritterturnier im königlichen Chateau Loches z. Zt. des 13. Jhdts.“

Kunst Ausstellung Historisch Objekt/Skulptur

Gesellschaft für internationale Burgenkunde Aachen
Montags
Dienstags
Mittwochs
Donnerstags
Freitags
Samstags
Sonntags

Die Ausstellung besteht aus einem Übersichtsmodell in M 1 : 250, dem v.g. Ausschnittmodell in M 1 : 25 und vielen Großbildern, die die Burg im heutigen Zustand darstellen.
In Szene gesetzt ist eine Baustelle mit zwei Baukränen, Fuhrwerken, Seine- und Mörtelschlepper, Maurern auf Gerüsten und Zimmerleuten, die Türme aus dem 12.Jhdt in zeitgemäße spornförmige Türme umwandeln, wobei die Dachstühle noch unfertig sind. In der Kernburg dominiert der rechteckige Donjon (Wohnturm) aus dem 11.Jhdt, der unter Fulko Nerra, Graf von Anjou, errichtet wurde. Einzigartig sind seine vorgesetzten halbrunden romanischen Blendsäulen. In der dazwischen liegenden Vorburg findet in lebhafter Szenerie ein Ritterturnier mit Stechbahnen, Tribünen, bunten Zelten und Fahnen in den Wappenfarben des französischen Hochadels statt in der Zeit König Ludwig des Heiligen, der zu Pferd wiedergegeben ist. Insgesamt sind ca. 250 Figuren in Szene gesetzt aus eigener Herstellung und epochen-bezogener Abänderung von im Handel erhältlichen Figuren durch Bernhard Siepen.Bei Interesse an einem Besuch wenden Sie sich an die Gesellschaft für Internationale Burgenkunde Aachen, Tel. 0241/604500. Führungen nur auf Voranmeldung. Weitere Infos siehe unter www.burgenkunde.de.

Termine

28.06.2022, ganztägig

29.06.2022, ganztägig

30.06.2022, ganztägig

01.07.2022, ganztägig

02.07.2022, ganztägig