Musikbunker

Veranstaltungsorte Tanzböden

  1941 ist der heutige Musikbunker als Schutzraum vor Luftangriffen während des 2. Weltkriegs erbaut worden. Eine Clubnacht im Bunker ist heute besonderes Ereignis. Betrieben wird der MuBu als gemeinnütziger Verein, der vor allem Bands und Partyreihen unterstützt, die abseits des Mainstreams laufen.

Auch vermietet der Verein die Luftschutzräume des MuBus an Bands als Proberäume. Außerdem beherbergt der er ein kleines, aber professionelles Aufnahmestudio. Durch den im Nachhinein eingerichteten Konzertsaal, ist inzwischen auch die Möglichkeit für Auftritte der (hauseigenen) Bands gegeben.

Adresse und Kontaktdaten