Piktogramme-Ausstellung verlängert

Tageskalender kunst

Leopold-Hoesch-Museum, Düren
16.03.2021 - 11.04.2021, ganztägig

Die Ausstellung erfreute sich vor dem Lockdown großer Beliebtheit. Chancen auf einen Besuch noch bis April.

Das Leopold-Hoesch-Museum in Düren darf seine Pforten wieder aufsperren - und tut dies ab Dienstag, 16. Feburar. Die aktuelle Ausstellungen, Piktogramme, Lebenszeichen, Emojis: Die Gesellschaft der Zeichen, wird anlässlich der lange Schließung verlängert. 
Ab Montag, 15. März, können Besucher werkstags zwischen 10 und 17 Uhr Termine für ihren Museumsbesuch vereinbaren. Unter der Telefonnummer 02421-25 25 61 können zweistündige Zeitfenster im Leopold-Hoesch-Museum gebucht werden. Bei vorhandenen freien Zeitfenstern ist auch eine spontane Buchung vor Ort möglich. Weitere Informationen gibt es unter www.leopold-hoesch-museum.de


Gleichzeitig dürfen ins Leopold-Hoesch-Museum derzeit 20 Besucher, das Tragen einer medizinischen Maske ist Pflicht. Außerdem werden die Kontaktdaten der Besucher aufgenommen, ein entsprechendes Formular gibt es auf der Webseite des Museums. Der Zutritt von Gruppen ist derzeit nicht gestattet, zudem darf ein Hausstand mit maximal einer weiteren Person gemeinsam in die Ausstellung. Führungen und Workshopss finden noch nicht wieder stattt. Der Museumsshop ist nach Voranmeldung geöffnet, das Café bleibt noch geschlossen. 

Leopold-Hoesch-Museum

Termine

Keine aktuellen Termine