23. Kunsthandwerkerinnenmarkt

Veranstaltungstipps

Schlossplatz, Jülich
19.06.2016, 11:00 - 18:00 Uhr

In Jülich dreht sich mal wieder alles um die handwerkliche Kunst.


Fest in Frauenhand wird die „Gruüne Stube“ Jülichs zum 23. Kunsthandwerkerinnenmarkt sein – einem der erfolgreichsten Märkte in Deutschland.

Doch das Grün der imposanten Kastanienba?ume im Schatten der Jülicher Zitadelle ist nur eine Nuance der bunten Vielfalt, die über 30.000 erwarteten Besucher verwöhnen wird – und das sowohl im wörtlichen als auch übertragenen Sinne.

Knallig rote Hüte, strahlend blaue Klangobjekte, leuchtend gelbe Seifen, zart lila Lavendel sprechen sowohl Auge, Haut, Nase und Ohren an.

Hochqualitative und exklusive Kunst, von Frauenhand gefertigt, kann hier mit allen Sinnen genossen werden: Bildhauerinnen, Schreinerinnen, Malerinnen, Hutmacherinnen, Töpferinnen und Goldschmiedinnen haben ihre Werke selbst gefertigt und stellen sich, ihre Arbeit und Produkte vor.

Ob Keramik, Holz, Papier, Emaille, Filz, Glas, Leder oder Metall – die beim jeweiligen Kunsthandwerk verwendeten Materialien sind ebenso vielfältig wie die Verwendungsmöglichkeiten – für Haus und Garten, zum Anziehen und Angucken, zum Anhören und Aufessen, zum Draufsitzen und Darunterliegen, zum Unter-den Arm-Klemmen und Um-den-Hals-Wickeln.

Von Anfang an war der Kunst- handwerkerinnenmarkt jedoch nicht nur kreativer Schmelztiegel, sondern auch Begegnungsstätte – mit musikalischer und kulinarischer Verkostigung.

Ob afrikanische gebackene Bananen, portugiesische Gambas oder Kuchenbuffet: mitten im Getümmel findet sich eine gastronomische Insel, die zum Verweilen und Genuss zahlreicher kulinarischer Köstlichkeiten – natürlich auch aus Frauenhand – einladen.

Homepage Kunsthandwerkerinnenmarkt

Termine

Keine aktuellen Termine