Konzert mit der Bläserphilharmonie Aachen

Konzert Klassische Musik

Eurogress Aachen, Aachen

80 Musikerinnen und Musiker mit Begleitung der Sängerin Imen El Amouri. Tickets: www.blaeserphilharmonie-aachen.de. Nach der zweijährigen Konzertpause meldet sich die Bläserphilharmonie Aachen mit einem fulminanten, neuen Konzertprogramm zurück. Auf dem Programm stehen mit der „Symphonie pour Orchestre d'Harmonie“ der französischen Komponistin Ida Gotkovsky und der neuen Komposition „Nitescence crépusculaire“ von Alexandre Kosmicki gleich zwei Werke, die zum höchsten Schwierigkeitsgrad der Orchesterliteratur zählen und den jungen Musikerinnen und Musikern alle Fähigkeiten abverlangen. Das letztgenannte Werk von Alexandre Kosmicki ist gleichzeitig das Pflichtstück im World Music Contest 2022, der internationalen Blasorchesterweltmeisterschaft, die im nächsten Sommer in der Aachener Nachbarstadt Kerkrade stattfindet. Die Bläserphilharmonie Aachen wird nach dem erfolgreichen Abschneiden bei der letzten Ausgabe des Wettbewerbs im Jahr 2017 wieder am World Music Contest teilnehmen und gewährt mit dem Werk „Nitescence crépusculaire“ bereits heute einen Einblick, was im nächsten Sommer von dem Orchester zu erwarten sein wird. Das Konzertprogramm enthält des Weiteren die Suite „The Valencian Widow“ des sowjetisch-armenischen Komponisten Aram Chatschaturjan, die in ihrer Originalfassung für Sinfonieorchester berühmt geworden ist. Für einen besonderen Moment wird die Zusammenarbeit der Bläserphilharmonie Aachen mit der Sängerin Imen El Amouri sorgen. Die deutsch-tunesische Sängerin, die in Aachen studierte und als Frontsängerin der Band „Jai Dor“ auf sich aufmerksam machte, wird gemeinsam mit dem Orchester das arabische Volkslied „Lamma Bada Yatathanna“ aufführen. Für diesen Klassiker der arabischen Musikkultur hat der Orchesterdirigent Tobias Haussig eigens ein Arrangement der Musik für sinfonisches Blasorchester geschrieben, das am 3. Dezember im Eurogress zum ersten Mal erklingen wird.

Termine

03.12.2021, 19:30 Uhr