Suermondt-Ludwig-Museum

Kunstmuseum

Das Suermondt-Ludwig-Museum bietet in der Villa Cassalette ein vielfältiges Programm von der Antike bis zur Gegenwart: Malerei und Skulptur des 12. bis 20. Jahrhunderts, Glasmalerarbeiten und eine Antikensammlung mit dem Hauptthema der attischen Vasenmalerei. Ein 10.000 Handzeichnungen, Aquarelle und Grafiken umfassendes Kupferstichkabinett mit Meisterwerken unter anderem von Albrecht Dürer, Rembrandt und Francisco de Goya bis hin zu zeitgenössischen Künstlern rundet das Angebot ab. Darüber hinaus gibt es verschiedene Wechselausstellungen. Das Stadtpalais entstand in den 1880er Jahren im Stil der venezianischen Neorenaissance und war die Villa des Kratzenfabrikanten Eduard Cassalette. Anfang des 20. Jahrhundert und in den 1990er Jahren wurde das Museum mit Anbauten erweitert.

Adresse und Kontaktdaten

Alle Angaben ohne Gewähr!