Christina Lux ft. Oliver George

Veranstaltungstipps rock, pop & co

Franz, Aachen
14.02.2020, 20:00 Uhr

Musik: Singer-Songwriter.

1983 begann Christina Lux als Sängerin einer Rockband, reiste dann durch die Welt des Jazz, landete in der multikulturellen A-cappella-Band Vocaleros und begann 1996 eigene Songs zu schreiben. Sie brachte ihre erste CD 1998 heraus. Ihr Album „Playground“ war 2012 für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert. Ebenso das achte Album „Embrace“ feat. Bodek Janke, Schlagzeug und Tabla, von 2015. „Leise Bilder“ wurde im August 2018 ausgezeichnet. Die aus Karlsruhe stammende und heute in Köln lebende Musikerin arbeitete mit Edo Zanki, Laith al Deen, Purple Schulz, Fury In The Slaughterhouse, Jon Lord (Deep Purple), Chris Jones und Mick Karn, Stoppok und vielen anderen. Sie tourte außerdem mit Paul Young, Tuck & Patti, Long John Baldry, Status Quo, Midge Ure, Henrik Freischlader, Astrid North, Regy Clasen und anderen. 

Christina Lux erzählt Geschichten über Begegnungen und Momentaufnahmen. Innen und außen. Sie schaut hin, betrachtet die schrägen und schönen Dinge des Lebens immer auf der Suche nach dem, was unter der Oberfläche liegt, und schlägt dabei den Bogen vom puren Song zum Jazz. Mit ihrem Weggefährten Oliver George an Schlagzeug, Gitarre und Gesang hat sie das aktuelle und neunte Album „Leise Bilder“ produziert. Er wird beim Auftritt im Franz ebenfalls dabei sein.

Termine

Keine aktuellen Termine